Welche Nischen funktionieren auf LinkedIn?

Lesezeit: 5 Minuten
Ist Neukundengewinnung über LinkedIn was für Ihren Markt?

Es gibt viele Angebote, die bei LinkedIn absolut fehl am Platz sind, in diesem Beitrag erfahren Sie, ob es auch für Sie Sinn macht sich auf diesen Kanal zu fokussieren.

Um zu validieren, ob dieser Kanal auch für Sie geeignet ist, fragen Sie sich folgendes:

  1. Ist Ihre Zielgruppe auf LinkedIn Aktiv?
  2. Können Sie diese Zielgruppe gut targetieren?
  3. Macht Ihr Angebot Sinn im Business Kontext?

1. Ist Ihre Zielgruppe auf LinkedIn Aktiv? (+Groß genug?)

Um Kunden über eine Plattform zu gewinnen (in dem speziellen Fall LinkedIn) müssen diese Menschen dort auch erreichbar sein.

Im LinkedIn Sales Navigator oder auch in der einfachen Suche können Sie nach Berufsbezeichungen oder Schlagworten suchen. Damit sollten Sie ein grobes Gefühl haben, ob Ihre Zielgruppe überhaupt auf LinkedIn vorhanden ist.

Hier ein paar Ideen für gute Zielgruppen:

  • Geschäftsführer / CEO's / Executives
  • Führungskräfte / Leitende Angestellte
  • Fachkräfte in verschiedenen Bereichen (Vertrieb / Marketing / Personal / ...)
  • Personalberater
  • Coaches

Es gibt noch einige andere große Zielgruppen, überlegen Sie sich am besten: Wer hat einen Nutzen auf dieser Plattform zu sein? So kommen Sie auf weitere Zielgruppen.

2. Können Sie diese Zielgruppe gut targetieren?

Im LinkedIn Sales Navigator haben Sie verschiedene Möglichkeiten Ihre Gruppe zu targetieren, Sie können nicht wie bei Facebook nach Interessen targetieren, sondern eher nach anderen Faktoren.

Das sind die wichtigsten und am meisten Relevanten:

  • Position
  • Jahre in der Position
  • Firmengröße
  • Branche
  • Ort

Sollten Sie eher weiche Themen haben, können Sie um die Ecke denken, um gegebenenfalls, die richtigen Personen zu targetieren.

Beispiel:

Meditation für Führungskräfte - Eine Zielgruppe, die dort Relevant sein kann sind evtl Führungskräften in ganz bestimmten Branchen, die 3 Jahre oder länger in der Position sind, weil das sind Menschen, die schon einen gewissen Erfolg haben + viel Arbeiten, sodass der Schmerz groß genug ist, dieses Angebot wahrzunehmen.

Das ist zwar nicht das beste Thema für LinkedIn, aber so können Sie ggf mit auch einem weicheren Thema, die richtige Zielgruppe erreichen.

3. Macht Ihr Angebot Sinn im Business Kontext?

LinkedIn ist immer noch eine Business Plattform. Selbst wenn sich bestimmte Personen auf dieser Plattform bewegen, die in Ihrer Zielgruppe sind, heißt es nicht, dass LinkedIn ein guter Kanal dafür ist.

Beispiel:

Schwangere Frauen - Natürlich kann es sein, dass auf LinkedIn schwangere Frauen sind, jedoch wird es sehr schwer sein, diese ausfindig zu machen.

Mag sein, dass es für Sie wie ein sehr offensichtliches Beispiel klingt. Machen Sie sich Gedanken, ob in dem Zusammenhang mit der Plattform LinkedIn Ihr Angebot auch wirklich Sinn ergibt. Ich sehe sehr viele Leute, die versuchen Ihr Angebot bei LinkedIn zu platzieren, jedoch absolut fehl am Platz sind.

Ich hoffe durch den Beitrag konnte ich Ihnen ein bisschen Inspiration und mehr Klarheit verschaffen, ob auch für Sie LinkedIn die richtige Plattform ist.

Quoc Anh Duong

Wir helfen Ihnen planbar Neukunden über LinkedIn zu gewinnen.